Ausbildung 

13.Mai - Beach Clean Up Bötzsee

 

Home News V.I.P.-Card Ausbildung Preise Termine Wir über uns Schnorcheln Service Urlaubs-Tipps Datenschutzerklärung Verleih Impressum Unsere Partner Bilder-Archiv Angebot der Woche

Unsere Tauchschule in Petershagen (PADI Five Star Dive Center) bildet nach PADI-Richtlinien aus. PADI (Professional Association of Diving Instructors) ist die weltweit größte Ausbildungsorganisation für Sporttaucher. Da PADI das vollständigste und am weitesten verbreitete, anerkannte Tauchausbildungsprogramm hat, könnt ihr darauf vertrauen, daß ihr bei uns die beste und am meisten respektierte Ausbildung als Taucher erhaltet, die ihr bekommen könnt.

Schon kurz nach Beginn Deiner Tauchausbildung wirst Du die Gewissheit spüren, mit PADI die sicherste Wahl getroffen zu haben. Außerdem wirst Du schnell feststellen, dass Du mit PADI weltweite Freiheiten geniesst. Dies, weil PADI weltweit ausbildet, weltweit brevetiert und - vor allem - weltweit denkt und handelt.

Mit der richtigen Ausrüstung, den richtigen Kenntnissen und Fertigkeiten, ist Tauchen sowohl sicher als auch einfach. Der Anfänger-Kurs (Open-Water-Diver) wird euch mit der zum Tauchen benötigten Ausrüstung vertraut machen. Er wird gewährleisten, daß ihr die Kenntnisse und Tauchfertigkeiten entwickelt, welche für ein sicheres Tauchen, das zugleich Spaß machen soll, notwendig sind. Nach erfolgreichem Abschluß erhaltet ihr das Brevet als Open Water Diver oder Junior Open Water Diver (10-14 Jahre). Jetzt könnt ihr Tauchausrüstung leihen und kaufen, eure Pressluftflasche füllen und an Tauchaktivitäten teilnehmen.

In unseren Tauchkursen ist die Teilnehmeranzahl stets begrenzt, damit immer eine qualitativ hochwertige Ausbildung gewährleistet wird.

Sobald ihr diesen Kurs beendet habt und neue Möglichkeiten entdeckt, wie ihr mit mehr Taucherfahrung und speziellen Tauchfertigkeiten noch mehr Spaß beim Tauchen haben könnt, dann werdet ihr euch für eine Weiterbildung interessieren. So öffnen euch der Advanced Open Water Diver (AOWD) oder Specialty-Kurse in den Bereichen Nachttauchen, Unterwasserfotografie, Eis-, Trocken-, NITROX-, Tief- oder Wracktauchen usw. neue Türen zu noch mehr Freude beim Tauchen.

Unsere Tauchschule bietet alle Kurse vom  Scuba Diver über den OWD, AOWD, Erste Hilfe-Kursen, vielen Specialities, Rescue-Diver bis zum Divemaster an.

Für Interessierte bieten wir natürlich Schnuppertauchgänge an. Für nur 50,-€ (ob im Freiwasser oder im Schwimmbad)  bekommt ihr die komplette Ausrüstung und einen erfahrenen Tauchlehrer zur Seite gestellt. Entscheidet ihr euch dann für einen Tauchkurs, wird dieser Betrag natürlich angerechnet.

Abenteuer und Spaß unter Freunden! Das genau ist es, was Tauchen so einzigartig macht. Also freue Dich schon heute auf viele spannende, schöne und lustige Momente unter Gleichgesinnten.

horizontal rule

Die neue PADI eCard ab 2020

Seit dem 15. April 2020 erhalten neue PADI Taucher, EFR-Kurs-Teilnehmer und Pro-Mitglieder in den Gebieten Asia Pacific sowie Europe, Middle East und Africa ihre neuen Brevetierungen und Nachweise innerhalb von 24 Stunden über die elektronische Brevetkarte von PADI: die PADI eCard™.

Die PADI eCard™ wird schnell, bequem und ohne langwierigen Postversand über die PADI App ausgegeben. Außerdem trägt die PADI eCard™ durch die Vermeidung von Plastik zum Schutz unseres blauen Planeten bei.

Lade die neue PADI App™ herunter - jetzt erhältlich!

Die aktualisierte PADI App ist in 10 Sprachen zum Download für iOS und Android erhältlich.

Um ihre eCard zu erhalten, müssen die Tauchschüler wie folgt vorgehen:

Neue Schüler - bei der Brevetierung erstellt PADI ihr Nutzerkonto, so dass sie die Schritte zur Kontoerstellung nicht durchführen müssen:

bullet

  Sie bestätigen ihr Nutzerkonto, indem sie sich über das Bestätigungs-Mail ihrer Brevetierung anmelden, ein Passwort einrichten und dem Verifizierungsablauf folgen

bullet

   Die neue PADI App aus dem Apple App Store oder Google Play Store herunterladen

bullet

   Die PADI App öffnen

bullet

   Mit E-Mail-Adresse und Passwort bei der App anmelden

Bestehende Schüler und solche, die bereits ein Nutzerkonto haben:

bullet

    Lade die neue PADI App aus dem Apple App Store oder Google Play Store herunter

bullet

    Die PADI App öffnen

bullet

    Mit E-Mail-Adresse und Passwort bei der App anmelden*

*Bestehende Schüler müssen dieselbe E-Mail-Adresse verwenden, die sie für ihre Brevetierung angegeben haben. Falls Schüler ihre E-Mail-Adresse geändert haben, bitte sie, ihr Kundenservice-Team um Hilfe zu bitten.

Die PADI App bietet neue und verbesserte Funktionen zum Nachweis von Brevetierungen sowie verschiedene praktische Tools, wie Handzeichen, Knotenkunde, Tauchchecklisten und Pro Check - alles handlich über das Mobilgerät.

Zusätzlich zu ihrer eCard hätten einige Schüler eventuell gerne eine physische Plastikkarte. Die Plastikkarten können entweder als PADI Replacement Card zur üblichen Gebühr angefordert werden oder du kannst diesen Service über das Online Processing Center anbieten. Um umweltfreundlicher zu agieren, werden die PADI Replacement Cards zu 70 Prozent aus recyceltem Plastik hergestellt.

N2 bietet den neuen Tauchschülern die Ersatzkarte bis Dezember 2020 zum Sonderpreis von 29,-€ an.

 

6 Gründe, warum es dir selbst an Land nutzt, Taucher zu sein

Als Taucher lernt man viele Dinge, und zwar nicht nur in den Kursen, die man macht, sondern auch jedes Mal, wenn man tauchen geht. Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass viele der Dinge, die du beim Tauchen lernst, auch an Land ganz praktisch sein könnten?

1. Wer taucht, auf den kann man sich noch mehr verlassen

diver benefits - buddy 

Eines der wichtigsten Dinge, die du als Taucher lernst, ist das Buddy-System. Die Abhängigkeit von deinem Tauchpartner macht dir klar, dass er bzw. sie auch genauso von dir abhängig ist – wenn es darum geht einen richtigen Buddy Check zu machen, nahe bei einander zu bleiben, auf Zeichen zu achten, dass etwas vielleicht nicht rund läuft und bei Bedarf klar miteinander zu kommunizieren. Taucher verstehen, wie wichtig es ist, ein verlässlicher Tauchpartner unter Wasser zu sein und sind so auch verlässlichere Freunde an Land.

2. Wer taucht, wird achtsamer

diver benefits - aware 

Dieser Punkt hat zwei Aspekte – man achtet nicht nur auf sein direktes Umfeld (wo sich andere Taucher befinden und wo man es vermeidet, Korallen kaputt zu machen), sondern beginnt auch bereits beim ersten Atemzug unter Wasser die Schönheit der Meereswelt zu schätzen und ihre Verletzlichkeit zu verstehen. Und natürlich unternimmt man dann an Land die notwendigen Schritte zu ihrem Schutz und gibt sein Wissen an andere weiter, damit sie genauso handeln wie man selbst.

3. Wer taucht, kommuniziert besser

diver benefits - communication 

Da man unter Wasser nicht mit seinem Tauchpartner sprechen kann, muss man andere Kommunikationswege nutzen. Man muss gut überlegen, wie man das, was man sagen will, am besten deutlich macht und das ist eine Fähigkeit, die auch an Land sehr nützlich sein kann.

4. Wer taucht, der braucht kein GPS-System

diver benefits - navigator 

Navigationsfertigkeiten sind für Taucher sehr wichtig, und zwar so wichtig, dass man bereits beim PADI Open Water Diver Kurs einige grundlegende Fertigkeiten erlernt. Natürlich hat es auch an Land seine Vorteile, wenn man navigieren kann – wie oft vergisst man nicht, wo man sein Auto geparkt hat? Wenn du glaubst, deine Navigationsfertigkeiten könnten eine Auffrischung oder ein Upgrade gebrauchen, dann mach doch den PADI Underwater Navigator Spezialkurs.

5. Wer taucht, der wird zum Abenteurer

Diver Benefits - adventure 

Was ist schon besser als ein Abenteuer? Als Taucher lernt man das sehr schnell und wenn man dann mal auf den Geschmack gekommen ist, dann beginnt man auch an Land viele interessante Dinge zu tun, die man vorher vielleicht verpasst hätte.

6. Wer taucht, wird glücklicher – und entspannter

Das können Euch wirklich alle bestätigen...

 

Copyright: Tauchsportcenter N2 1999-2022